Schäfer III. | Referenzen | Projektbeispiele | Wasserwirtschaft

Intelligente Lösungen

Für die regionale Wasserwirtschaft arbeitet Schäfer III. regelmäßig – nicht umsonst führt das Unternehmen die Fachbetriebsqualifikation nach WHG und das Gütezeichen Kanalbau.

Leistungssteigerung durch klugen Umbau

Bei der nachträglichen Deckenöffnung in der bestehenden Druckerhöhungsanlage Eddersheim war Fantasie gefragt – denn es musste sichergestellt werden, dass Anlageteile durch die Öffnung eingebracht werden können.

So wurde zunächst eine Kranbahn ausgebaut. Stahlträger dienen als Tragkonstruktion. Die Deckenöffnung selbst wurde mit einem Stahlbetondeckel auf einer Aufkantung verschlossen, was einfaches, nachträgliches Öffnen zur Erweiterung der Anlage oder für Reparaturen ermöglicht.

Im Zuge der Baumaßnahme wurden das Dach und die Innenwände saniert.

Zum Projekt

  • Aufgaben: Umbau-, Neu- und Instandsetzungsarbeiten im Hoch- und Tiefbau
  • Bauherr: Hessenwasser, Groß-Gerau
  • Auftragsvolumen: ca. 70.000 Euro